Weltpremiere.

SinnerSchrader Swipe
I SAY, YOU SAY
Konzept & Design
SinnerSchrader Swipe
Programmierung
SinnerSchrader Swipe
Plattform
iPhone

Herausforderung:

2015 hat für SinnerSchrader Swipe mit einer ganz besonderen Aufgabe begonnen – mit einer Herausforderung, die wir uns selber gestellt haben. Das Ziel: Die Entwicklung eines eigenen digitalen Produktes. Von den ersten Ideenskizzen bis zu den Vermarktungsmöglichkeiten wollten wir den Prozess von A bis Z sauber geplant in Eigenregie durchlaufen. Wir wollten etwas anderes als nur Worte finden, das unsere Art zu Denken und zu Arbeiten beschreibt. Wir wollten etwas schaffen, das es für jeden erlebbar macht.

Resultat:

Unsere Überlegung: Wir leben in einer Zeit, die uns immer mehr Möglichkeiten bietet. Die Kehrseite davon: Damit einhergehend müssen auch immer mehr Entscheidungen getroffen werden ... also haben wir mit I SAY, YOU SAY die vielleicht schnellste und unterhaltsamste Art geschaffen, sie zu treffen. Und zwar mit Hilfe von Freunden. Das Prinzip der App: Einfach Foto, Frage, oder auch ein Datum mit ausgewählten Freunden teilen. Abstimmen lassen. Und mit ihrem Feedback entspannt eine Entscheidung treffen. Konzipiert ist die App zwar für eine junge Zielgruppe, aber gemacht ist sie damit dennoch für jedermann. Falls Sie also sagen: Immer diese Entscheidungen! – sagen wir: I SAY, YOU SAY.

Mit Prototypen zum Prototypen.

Erste Ideen wurden mit Papierprototypen erlebbar gemacht. Im weiteren Prozess haben wir mithilfe von Origami Transitions und Animationen bis ins Detail ausprobiert und definiert.

Animierend einfach.

Die App sollte so einfach wie möglich zu bedienen sein. Wichtiges Hilfsmittel dafür: Animationen und Transitions, die Flow und Funktionen der App intuitiv erlebbar machen.

Show don’t tell.

Am besten probieren Sie die App natürlich gleich mal aus. Abschließend noch einmal den kompletten Vorgeschmack auf die schnellste Art Entscheidungen zu treffen.